Orangen-Crème-Brûlée

Eigelb und Zucker mit einem Schneebesen verrühren.

Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Sahne in einen Topf gießen, Vanilleschote und -mark sowie Orangen- und Zitronenschale dazugeben. Aufkochen und dann 2-3 Minuten leicht köcheln lassen. Beiseitestellen.

Über die Eigelb-Zucker-Mischung gießen, dabei kräftig mit dem Schneebesen schlagen, um Custard (eine Art dicke Vanillesoße) herzustellen.

Custard durch ein feines Sieb in einen Krug gießen. Ggf. vorhandenen Schaum vorsichtig mit einer Schaumkelle entfernen.

Custard in kleine Auflaufförmchen gießen, lose mit Alufolie abdecken und in den Crock-Pot Schongarer stellen. Kochendes Wasser vorsichtig bis zur halben Höhe der Auflaufförmchen in den Schongarer gießen und auf Stufe High 1 Stunde bis zum Festwerden garen.

Förmchen herausnehmen, abkühlen lassen und dann mindestens 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Jede Portion mit 1 TL braunem Zucker bestreuen und dann unter dem Grill oder mit einem Flambierbrenner karamellisieren.

Dazu kleines Gebäck reichen, zum Beispiel Heidesand, und mit etwas Orangenschale garnieren.

Garzeit

1 Stunde (High)

Portionen

4-5

Zutaten

  • 6 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 600 ml Schlagsahne mit hohem Fettgehalt (Konditorsahne)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone, nur die Schale davon
  • 3 Orangen, nur die Schale davon
  • 4-5 TL brauner Zucker

Zum Servieren

  • Kleine Kekse
  • zum Beispiel Heidesand
  • Orangenschale